06196 5868470 info@formaxx.de

Wer ein Haus hat, braucht auch eine Wohngebäudeversicherung. Das Geschäft mit den Hauspolicen wird für die Versicherer aber immer riskanter. Schwere Stürme, Unwetter und Hochwasser verwüsten die Bilanzen von Wohngebäudeversicherern und die Sparte führt immer öfter zu Verlusten. Das bekommen vor allem Versicherungsnehmer zu spüren. Preiserhöhungen und sogar Kündigungen von langjährigen Verträgen sind kein Einzelfall mehr.

Aktuell durchforsten die Versicherer ihre Bestände auf der Suche nach Verträgen, die sich für sie nicht mehr rechnen. Oft trifft es dann Kunden, die bereits einen oder mehrere Schäden gemeldet haben. Grundsätzlich können die Versicherer – wie auch die Kunden – Verträge nicht nur nach einem Schaden kündigen, sondern auch mit einer dreimonatigen Frist zum Ende des Versicherungsjahres. Oft würden die Anbieter die Kunden gerne behalten – nur eben nicht zu den bisherigen Konditionen. Wenn Preiserhöhungen im Vertrag ausgeschlossen sind, kommt eine sogenannte Änderungskündigung in Frage: Der alte Vertrag wird aufgelöst und durch einen neuen ersetzt, der teils andere Leistungen umfasst und in der Regel deutlich teurer ist.

Wenn Sie selbst, Verwandte oder Freunde davon betroffen sind, sehen Sie dies als Chance, sich den Markt noch einmal genauer anzusehen. Gerne begleiten wir Sie dabei. Durch unsere Gold-Silber-Bronze-Logik finden wir für Sie das passendste Produkt des gesamten Versicherungsmarktes – den Kriterien von Verbraucherschützern wie immer voll entsprechend.