FORMAXX Blog – Aktuelles zu Themen der Finanzberatung

Rechnungszins

JETZT GELD SPAREN!

VORTEIL NUTZEN BIS 31.12.2021

Bis zum 31.12.2021 vorsorgen, langfristig Vorteile sichern, später Jubeln!!!

Wer bis zum 31.12.2021 handelt und Vorsorge betreibt, sichert sich langfristig Vorteile und kann im Alter jubeln. Ab dem 01.01.2022 wird der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung von derzeit 0,9% auf dann 0,25% abgesenkt. Durch diese Absenkung verteuern sich die Produkte – für gleiche Leistungen musst du dann zukünftig mehr Geld bezahlen. Wir erklären dir nachfolgend, warum du gerade jetzt handeln solltest und zeigen dir die Vorteile des schnellen Handelns auf bzw. auch die Nachteile, wenn du erst im nächsten Jahr handelst.

Informationen rund um den Höchstrechnungszins

Das Thema klingt kompliziert, ist jedoch in wenigen Sätzen verständlich erklärt. Bei der Vorsorge hat der so genannte Höchstrechnungszins eine sehr wichtige Rolle. Er beeinflusst, neben einigen anderen Parametern, die Beitragshöhe für die gewünschte Absicherung. Die Festlegung erfolgt durch das Bundesministerium der Finanzen. 

Für dich wichtig ist,  …

… dass eine Absenkung des Höchstrechnungszins nur die Vorsorgeverträge (Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherungen) betrifft, die ab dem Zeitpunkt des Inkrafttretens (01.01.2022) neu abgeschlossen werden. Für Bestandskunden ändert sich nichts. Für sie gelten weiterhin die garantierten Leistungen bzw. die kalkulierten Beiträge ihres bestehenden Vertrages.

Bei den folgenden Produkten beeinflusst der Höchstrechnungszins den Beitrag bzw. die Höhe der Leistung!!!

  • Altersvorsorge
    private (bspw. Basisrentenversicherung, …) und betriebliche Altersvorsorge
  • Arbeitskraftabsicherung
    Berufsunfähigkeits-, Grundfähigkeiten- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung
  • Pflegeversicherung / Pflegerentenversicherung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden